Therapie

Auf den Patienten abgestimmt

Für jeden Patienten erstellen wir einen individuellen Tages- und Behandlungsplan, der laufend angepasst wird. Die Behandlungsmaßnahmen werden stets auf die aktuelle psychosoziale Situation des Kindes/Jugendlichen abgestimmt. Dabei werden insbesondere seine Wahrnehmungs-, Verarbeitungs- und Kommunikationsmöglichkeiten berücksichtigt. Für die Einschätzung und Bewältigung sozialer Aufgaben sind verständnisvolle und Halt gebende Beziehungen wesentlich. Wir arbeiten deshalb nach dem Bezugspersonensystem.

Nach neuesten Erkenntnissen

Unsere Therapie richtet sich nach den Leitlinien der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) und orientiert sich an neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Je nach Störungsbild und Hilfebedarf bieten wir unterschiedliche Therapien an. Die psychotherapeutische Ausrichtung ist schulenübergreifend und umfasst tiefenpsychologisch fundierte, verhaltenstherapeutische und systemische Ansätze.

Aktive Einbeziehung des Umfeldes

Eine enge Zusammenarbeit mit dem Umfeld des Patienten ist für uns wesentlicher Bestandteil der Therapie und elementar für den Erfolg der Behandlung. In der Tagesklinik erprobte neue Erfahrungen sollen in den Alltag der jungen Patienten übernommen und integriert werden. Wichtig ist der kontinuierliche Austausch mit den Angehörigen von Anfang an. Regelmäßig finden Elterngespräche statt.

Wichtige Beobachtungen können täglich telefonisch oder im direkten Kontakt bei der An- und Abfahrt übermittelt werden. Bei Bedarf werden auch bisher schon tätige Institutionen mit einbezogen.

Falls nach der Entlassung weitere Hilfen erforderlich sind, werden diese mit den Eltern in Kooperation  mit Kliniken, Schulen, Jugend- und Gesundheitsämtern oder Heimeinrichtungen entwickelt.

Elterngespräch. (Quelle: Klinik)

 

Unser therapeutisches Spektrum:

  • Verhaltenstherapie
  • Spieltherapie
  • Gesprächstherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Familientherapie
  • Milieutherapie
  • Medikamentöse Therapie
  • Kunsttherapie
  • Psychomotorik
  • Erlebnispädagogik
Unser therapeutisches Spektrum